Geburtshilfe

Schwangerenbetreuung

Vom positiven Schwangerschaftstest bis zur Geburt - ich begleite Sie durch jede Phase dieser spannenden Zeit, betreue Sie in medizinischen Belangen und stehe Ihnen mit Tipps und Tricks zur Seite.

Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen

Der Mutter-Kind-Pass hat sich seit mehr als 30 Jahren bewährt. Mehr Mütter als je zuvor konnten Schwangerschaft und Geburt mit der Sicherheit bester medizinischer Betreuung erleben. Werden alle Untersuchungen, die im Mutter-Kind-Pass angeführt sind, auch zeitgerecht durchgeführt, so gewährleistet dies die bestmögliche Vorsorge für Mutter und Kind. Nur so können Erkrankungen rechtzeitig erkannt und behandelt werden, nur so sind die Chancen auf eine gute Entwicklung möglichst umfassend gewahrt - für Sie und Ihr Baby.

3D-/4D-Ultraschall ("Babyfernsehen")

Mit der 3D-/4D-Ultraschalluntersuchung kann ein plastisches Bild oder eine Filmsequenz Ihres ungeborenen Kindes angefertigt werden. Der günstigste Zeitpunkt dafür liegt zwischen der 26. und 30. Schwangerschaftswoche, da Ihr Kind zu diesem Zeitpunkt die notwendige Größe für eine aussagekräftige Darstellung erreicht hat. Dennoch ist Anfertigung eines Bildes oder einer Filmsequenz stets abhängig von der Lage des Kindes und der Fruchtwassermenge. Sind die Voraussetzungen ungünstig, kann auch im erwähnten Zeitraum nicht immer ein optimales Bild erzielt werden.

Die 3D-/4D-Ultraschalluntersuchung ist keine diagnostische Ultraschalluntersuchung! Das heißt, Ihr Baby wird lediglich fotografiert, es erfolgt jedoch keine medizinische Untersuchung Ihres Babys oder von Ihnen selbst. Die Untersuchung ersetzt keinesfalls die Fehlbildungsdiagnostik (das sogenannte „Organscreening“).